Kulinarischer Abend Frankreich

Am 5.Mai werden typische französische Speisen im Rahmen des kulinarischen Abend zum Thema Frankreich in der Augustinerschule geboten.Der Koch Martin Hess hat bereits im letzten Jahr bewiesen, dass man auch kulinarisch ein Land entdecken kann. Dazu gibt es Musik und Literatur von Schülern des Burggymnasiums.

Karten gibt es nur im Vorverkauf bei Delikatus zum Preis von 25 Euro

Französisch Kurse

Mit den Französisch-Kursen für verschiedene Lernstufen starten die ersten neuen Angebote des Müfaz-Programms 2018 im Januar und Februar. Veranstaltungsort für die Kurse und Angebote ist das Mütter und Familienzentrum (Müfaz) – Mehrgenerationenhaus Bad Nauheim, Friedberger Str. 10, 61231 Bad Nauheim. Anmeldungen nimmt das Büro des
Müfaz unter 06032-31233 oder info@muefaz.de entgegen

„Französisch Kurse“ weiterlesen

Weinprobe und Start ins Neue Jahr

Der Europa-Club Friedberg startet im neuen Jahr traditionell wieder mit einem gemütlichen Weinabend. Alle Interessierten sind zur Weinprobe eingeladen, die am Freitag, 12. Januar, um 20.30 Uhr in den Räumen von »Le Vigneron Français« (Hanauerstraße 12) beginnt.

Weinexperte und Geschäftsinhaber Joël Auriault wird den Teilnehmern verschiedene Weine präsentieren und anbieten. Ebenso wird das Jahresprogramm des Europa-Clubs vorgestellt. Die Kosten der Teilnahme betragen 15 Euro pro Person. Anmeldungen nimmt Dr. Monika Becker per E-Mail: mb@ecfb.de oder unter Tel. 0 60 31/16 98 30 (bitte auf den Anrufbeantworter sprechen) bis zum 8. Januar entgegen.

Happy New Year, Bonne Année, Bom Ano Novo, Felice Anno Nuovo, Frohes Neues Jahr

Ein ereignisreiches Jahr liegt hinter uns mit vielen Höhepunkten und fröhlichen Begegnungen. So schauen wir auf das neue Jahr mit großer Erwartung und Vorfreude.

Programm 2018 liegt vor

Zahlreiche Veranstaltungen mit Fahrten zu unseren Partnerstädten, kulturellen und kulinarischen Veranstaltungen in Friedberg sind Angebote an alle Friedberger Bürger jung wie alt Europa zu erleben. Höhepunkt ist sicherlich die Unterzeichnung des Städtepartnerschaftsvertrags im September am Wochenende des Herbstmarkts.

Europa ist Begegnung und Zukunft, darüber dürfen uns auch Rückschläge in der internationalen Politik nicht täuschen.

Grüße und Wünsche kamen auch aus unseren Partnerstädten

„Happy New Year, Bonne Année, Bom Ano Novo, Felice Anno Nuovo, Frohes Neues Jahr“ weiterlesen

Anmeldung für den französischen Schüleraustausch läuft

In den Sommerferien 2018 startet wieder der Schüleraustausch mit unserer französischen Partnerstadt Villier-sur-Marne bei Paris. Am 22. Juli fährt die Gruppe nach Frankreich und am 28. Juli kehrt die Gruppe mit den Franzosen nach Friedberg zurück, um hier bis zum 3. August eine gemeinsame Zeit zu verbringen. Die Übernachtung erfolgt jeweils beim Austauschpartner, also ist man sowohl Gast als auch Gastgeber.

Teilnehmen können Schülerinnen und Schüler im Alter von 12-17 Jahren.

Anmeldeschluß ist der 20.Januar 2018.

Weitere Information und Anmeldeformular befinden sich hier

Bericht des diesjährigen Schüleraustauschs

Radtour nach Magreglio

Wie jedes Jahr, machte sich eine Gruppe von Radfahrern aus Friedberg auf den Weg, die die Steigungen der Alpen nicht scheuten um unterwegs auch unsere italienische Partnerstadt Magreglio zu besuchen. Die traumhaften Landschaften und das tolle Wetter haben die Anstrengungen der Steigungen mehr als wett gemacht. Die Fahrradgruppe wurde in der Partnerstadt wieder herzlich aufgenommen.

Der Bericht von Johannes Contag ist beigefügt „Radtour nach Magreglio“ weiterlesen

Gesichter der Wetterau

Im Rahmen der internationalen Woche zeigt das Internationale Zentrum Friedberg e.V. die Fotoausstellung von Dieter Glogowski und Andrea Nuss Gesichter der Wetterau in den Geschäften auf der Kaiserstraße. Ziel der Foto-Ausstellung ist es, aufzuzeigen wie vielfältig und selbstverständlich das Zusammenleben von Menschen unterschiedlicher Herkunft in unserem Landkreis Wetterau ist und dies in das Bewusstsein der Menschen zu rücken. Das Bild für den Europa-Club Friedberg ist bei Büro König zu finden.

Jahrhundertzeugen

Jahrhundertzeugen von Tim Proese

Bei einem Treffen mit dem Autor des Buches war insbesondere Anne-Sophie Becker fasziniert von den Erzählungen der Zeitzeugen. Sehr lebendig stellt Tim Pröse die Berichte der Angehörigen der Widerstandskämpfer und Holocaust-Überlebenden dar. Man bekommt einen kleinen Eindruck von den Geschehnissen und den emotionalen Zerrissenheit, der die Hauptpersonen ausgesetzt waren.

Die Schilderungen sind so bewegend, dass Familie Becker den Autor Tim Pröse nach Friedberg eingeladen und mit dem Europa-Club die Lesung organisiert hat.

Sehr empfehlenswert

Eine Lesung aus der Dokumentation von Tim Pöse in der Stadthalle, Saal 3, Donnerstag, 5.Oktober 19:30, Eintritt frei

„Jahrhundertzeugen“ weiterlesen

Freundschaften vertieft

Städtepartnerschaft verbindet Feuerwehren aus Friedberg und Entroncamento

Bereits im März 2016 erhielten Stadtbrandinspektor Michael Stotz und der frühere Stadtjugendwart Valentin Gangur die Möglichkeit, die Kollegen der portugiesischen Feuerwehr in der Partnerstadt Entroncamento zu besuchen und sich über den Alltag der Wehr zu informieren. Nun statteten der dortige Stadtbrandinspektor José Salvado (Presidente da Direção) und sein Stellvertreter Luis Correia der Friedberger Feuerwehr erstmals einen Besuch ab. Drei Tage lang erhielten sie viele Einblicke in die Arbeit der Friedberger Kollegen. Auf dem Programm standen auch Besuche in Frankfurt. „Freundschaften vertieft“ weiterlesen

Friedberg spielt … Petanque

Das gute Wetter und das attrakte Angebot haben viele tausend Menschen am Sonntag, 6.August auf die Kaiserstraße zur Aktion „Friedberg spielt“ gelockt. Auch beim Stand des Europa-Clubs sind viele Interessierte aller Altersgruppen stehen geblieben und haben sich über die Arbeit des Europa-Clubs informieren lassen. Die ausgestellten Bilder aus unserer Partnerstadt und die Inforamtionsbroschüren insbesondere über Europa haben dabei sehr Anklang gefunden. Guten Zuspruch hat auch das Petanque Spiel gefunden, das wir mit der Unterstützung vom Petterweiler Club rund um den Georgsbrunnen angeboten haben. Zwischen 16 und 24 Personen gleichzeitig konnten ihr Können ausprobieren, so dass der Stand viel Spaß gemacht hat. Insgesamt wollen wir im nächsten Jahr wieder dabei sein.