Eine Woche voller Aktivitäten

Friedberger Austauschschüler besuchen erneut französische Partnerstadt Villiers-sur-Marne

Corinna Weigelt

„Manche Tage waren sehr anstrengend, aber die Woche hat uns großen Spaß gemacht“, sagt die 14-jährige Schülerin Maja aus Friedberg. Gemeinsam mit 18 weiteren Austauschschülern der Kreisstadt besuchte Maja eine Woche lang die französische Partnerstadt Villiers-sur-Marne nahe Paris. Begleitet wurden die Jugendlichen im Alter von 11 bis 15 Jahren von den drei Betreuerinnen Kristin Krüger, Ann-Sophie Weber und Annika Leuschner. Zurück gekommen sind sie nun mit vielen neuen Erfahrungen.

Die 14-jährige Maja hat bereits zum dritten Mal am Austauschprogramm teilgenommen. Organisiert wurde das deutsch/französische Partnerschaftsprojekt wieder vom Europa-Club Friedberg in Zusammenarbeit mit der Städten Friedberg und Villiers-sur-Marne. Vor Ort hatten die französischen Betreuer Marielle Millot und Anne Planes (Association Comité de Jumelage de Villiers-sur-Marne) wieder ein abwechslungsreiches und auch sportliches Programm auf die Beine gestellt. Dart-Fußball, Sumo-Ringen, Menschen-Kicker, Schwimmbad- und Kletterwaldbesuche ließen bei den Teilnehmern keine Langeweile aufkommen. Dazu gab es viele Aktivitäten in den Gastfamilien. „Wir sind am Wochenende sogar an den Strand in die Normandie gefahren“, berichtet Maja begeistert. „Bei diesem Austausch konnte man viele neue Eindrücke sammeln.“ Viele weitere Ausflüge führten die anderen Jugendlichen nach Paris, Versailles, Vaux-le-Vicomte und natürlich ins Disneyland. Zum Abschied gab es ein großes Grillfest, am Nationalfeiertag der Franzosen sogar ein großes Feuerwerk. Dass es da zum Abschied viele Tränen gab, konnten die Betreuer gut nachvollziehen. „Auch uns hat das Ganze wieder viel Spaß bereitet“, so Marielle Millot und Anne Planes. Der nächste Schüleraustausch ist natürlich bereits fest eingeplant.

Bericht der französischen Partnerstadt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.