Mal wieder Kino in Friedberg

Friedberg Gemeinsam mit Besuchern und Europa-Club-Mitgliedern stoßen Bürgermeister Dirk Antkowiak (2.v.re.) und Ehefrau Jessyka (re.) an (Foto: lod)

(Wetterauer Zeitung)

Ein Lichtblick für Fans von Filmgenuss ist das Open-Air-Kino im Rathauspark. Das durchgehend schöne Hochsommerwetter sorgte an den ersten drei Tagen für Rekordzahlen, sehr zur Freude von Jürgen Umsonst, dem Leiter der Abteilung Jugendpflege und »Kinomann« Hans-Albert Wunderer.

Am Samstagabend waren nahezu alle 300 Sitzplätze belegt, als gegen 22 Uhr die französische Filmkomödie «Das Leben ist ein Fest« auf der Großleinwand anlief. Tags zuvor waren bereits 218 zahlende Besucher zur Vorstellung der Neuverfilmung des Krimi-Klassikers »Mord im Orient-Express« gekommen. Am Freitag und Samstag informierte der Europa-Club über seine Arbeit. Dazu schenkten die Aktiven am mit Fahnen dekorierten Stand französische Weine aus. Auf diese Weise wurde die Wartezeit bis zum Einbruch der Dunkelheit überbrückt. Viele Kinofans waren schon 90 Minuten vor Filmbeginn gekommen, um sich einen Platz an den Tischen zu sichern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.