Corona-Virus / Covid-19

Foto:Pixabay

Mit großer Sorge verfolgen wir die Nachrichten über den Corona-Virus und den Auswirkungen auf unser aller Leben. Uns liegt das Wohl der Teilnehmer am Herzen und wir wollen die Bedenken der Teilnehmer und Erziehungsberechtigten ernst nehmen.

Wir schließen uns den allgemeinen Entscheidungen an und verzichten bis auf weiteres auf Veranstaltungen. Wir sind mit den Verantwortlichen aus den Partnerstädten in enger Abstimmung.  Insbesondere gilt aus heutiger Sicht:

  • Mitgliederversammlung (25.3) enfällt
  • Die Teilnahme der portugiesischen Jugendlichen am Schwimmwettkamp 1.Mai ist abgesagt
  • Die Anmeldung für die Radtour in Italien (September) werden ohne Anzahlung entgegengenommen
  • Der Veranstaltungen des Jugendaustausch um Ostern entfallen (Besuch der Portugiesen, Fahrt nach Villiers-sur-Marne). die Fahrten im Sommer sind noch in der Planung
  • Das Partnerstadtstreffen zu Pfingsten in Friedberg ist noch in der Diskussion

Das neue Programm ist da

Foto: Bianca Hofmann

Europa erleben heißt Menschen begegnen. Dieses Jahr findet in Friedberg an Pfingsten das jährliche Städtepartnerschaftsfest statt. Wir erwarten Bürgerinnen und Bürger aus Entroncamento, Villiers-sur-Marne, Magreglio und den Nachbarorten und auch aus unserer ehemaligen Partnerstadt Bishop’s Stortford. Seien Sie auch als Gastgeber mit dabei und gestalten Sie mit uns gemeinsam ein unvergessliches Wochenende. Zeigen Sie unseren Gästen Friedberg von der besten Seite und lassen Sie sich auf das Abenteuer ein, Menschen aus einem Nachbarland kennenzulernen. Das ist so wichtig für Frieden und gegenseitiges Verständnis in unserer Zeit.

Schauen Sie ins Programm für 2020 und finden Sie eine Veranstaltung für sich.

Verschwisterung perfekt

Friedberg und Entroncamento besiegeln Städtepartnerschaft
Patrick Stoll

Patrick Stoll

150 Friedberger, darunter viele Mitglieder des Europaclubs, Fußballer, Sänger, Handballspieler, Tennisspieler sowie Vertreter aus Politik und Verwaltung, begaben sich in das 2222 km entfernte Entroncamento. „Es macht große Freude zu sehen, wie lebendig dieser Austausch ist und wie viele positive Begegnungen entstehen, die in tiefen Freundschaften münden können.“, erklärte der Friedberger Bürgermeister Dirk Antkowiak bei seiner Ansprache zum Festakt der Unterzeichnung der Verschwisterungsurkunden.

Am Freitag eröffnete das Stadtfest von Entroncamento, das die Stadt im Sommer jeweils für 9 Tage in einen Ausnahmezustand versetzt. Auf zwei großen Bühnen treten verschiedene, teils international bekannte Künstler auf.

Bericht von Eintracht-Chöre Ockstadt

„Verschwisterung perfekt“ weiterlesen